Unsere Redaktion wird durch Leser unterstützt. Wir verlinken u.a. auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr erfahren.

Sind Sie auf der Suche nach einer Einbau-Dunstabzugshaube?

Erfahre hier, was bei einer absenkbaren Dunstabzugshaube wichtig ist.

Wir erklären, welche Arten es gibt und welche die besten versenkbaren Dunstabzugshauben sind.

  • Versenkbare Dunstabzugshauben werden auch Tischhauben genannt. Sie werden in die Arbeitsplatte des Kochfeldes integriert und werden nur sichtbar, wenn sie in Betrieb sind. Diese Art von Dunstabzug stellt eine smarte Lösung für die Reinigung der Luft in der Küche dar. 
  • Versenkbare Dunstabzugshauben besitzen eine Reihe von Vorteilen. Sie nehmen keinen Platz weg und eignen sich daher gut für kleine Küchen. Da die gesamte Technik im Unterschrank eingebaut ist, laufen sie leiser als andere Dunstabzugshauben
  • In der Kategorie versenkbare Dunstabzugshauben bzw. Tischhauben findest du gegenwärtig um die 100 Modelle im Angebot. Günstige Geräte kosten ab ca. 500 Euro, während die teuersten Produkte in dieser Kategorie mehr als 4.000 Euro kosten. Wenn du dir so eine Dunstabzugshaube kaufen möchtest, solltest du dafür um die 1.000 Euro in deinem Budget vorsehen.

#1 Klarstein Downdraft-Dunstabzugshaube

Leistung576 m³/h Luftstrom
Geräuschpegel57 dB
EnergieeffizienzA+

Ein göttlicher Anblick und Götteratem in der Küche: Die Downdraft-Dunstabzugshaube von Klarstein ist ein leistungsstarker und zugleich wunderschöner Helfer in jeder Küche, der Gerüche und Dämpfe zuverlässig und elegant beseitigt. Mit modernster Technologie, einer Energieeffizienzklasse A+ und ihrem geräuscharmen Lauf setzt sie neue Maßstäbe.

Die Klarstein Downdraft-Dunstabzugshaube beeindruckt nicht nur durch ihre kraftvolle Performance, sondern auch durch ihr cleveres, versenkbares Design. Wenn Du mit dem Kochen fertig bist, versinkt sie ganz bequem in der Arbeitsplatte und sieht elegant und modern aus.

Darüber hinaus ist dieses Mod

#2 Klarstein Downdraft-Dunstabzugshaube

Leistung430 m³/h Absaugleistung
Geräuschpegel67 dB
EnergieeffizienzEnergieeffizienzklasse D

Die Klarstein Downdraft-Dunstabzugshaube ist eine versenkbare Dunstabzugshaube, die sich durch ihre hohe Funktionalität hervorhebt. Mit einer Absaugleistung von 430 m³/h hat sie eine hohe Leistung, mit der sie problemlos unangenehme Gerüche beseitigen kann.

Mit vier Leistungsstufen ist diese Dunstabzugshaube je nach Bedarf einstellbar und beinhaltet auch einen Ausschalt-Timer. Damit überzeugt sie durch eine hohe Funktionalität, was sie zu einer ausgezeichneten Wahl im Bereich der versenkbaren Dunstabzugshauben macht.

Das dezente Design dieser Dunstabzugshaube ist sehr elegant – sie versinkt nach getaner Arbeit einfach in der Arbeitsplatte, was sehr praktisch und ästhetisch ansprechend ist. Damit eignet sie sich perfekt für moderne Küchen.

Trotz der hohen Leistung ist die Lautstärke der Klarstein Downdraft-Dunstabzugshaube mit 67 dB erfreulich gering. Damit stört sie nicht das gesellige Beisammensein in der Küche.

Die Energieeffizienzklasse D ist zwar nicht die beste, aber angesichts der starken Leistung und den anderen Vorteilen dieses Modells, ist die Klarstein Downdraft-Dunstabzugshaube eine sehr gute Wahl für diejenigen, die eine leistungsstarke und stilvolle Dunstabzugshaube suchen.

#3 KKT KOLBE DRAFT600 Dunstabzugshaube

Leistung10 Gebläsestufen, maximale Luftstrom 713,8cbm/h
GeräuschpegelExtra leises Laufgeräusch mit 68 dB
EnergieeffizienzEnergieeffizienzklasse A++, elektrische Eingangsleistung bei energieeffizientester Stufe: 79,4W

Wenn du eine langlebige, energieeffiziente und starke Dunstabzugshaube suchst, sollte die KKT KOLBE DRAFT600 eine Überlegung wert sein. Mit ihrem Gestell aus Edelstahl und Glas in schwarzem Design bietet sie auch eine ansprechende Optik. Besonders hervorzuheben sind die Nachlaufautomatik, die das Gerät nach einer bestimmten Zeit automatisch und energiesparend ausschaltet, und die sensorische Touch-Steuerung für eine intuitive Handhabung.

Die Dunstabzugshaube ist dank ihrer 10 Gebläsestufen, die gegen hartnäckige Gerüche und Dünste vorgehen, hervorragend in der Leistungsabgabe. Darüber hinaus hat sie einen bemerkenswert niedrigen Geräuschpegel und verursacht somit kaum Störungen während des Kochens. Trotz ihrer starken Leistung weist die KKT KOLBE DRAFT600 mit der besten Energieeffizienzklasse von A++ einen sehr niedrigen Energieverbrauch auf.

Gut gedacht ist auch die vollständige Versenkbarkeit im Tisch, die sowohl den Komfort als auch die Ästhetik in der Küche erhöht. In der Kategorie der versenkbaren Dunstabzugshauben bietet die KKT KOLBE DRAFT600 starke Leistung, hohe Energieeffizienz und Komfort in einem ansprechenden Design. In unserem Test gehört sie daher zu den besten auf dem Markt.

Arten von versenkbaren Dunstabzugshauben

Versenkbare Dunstabzugshauben werden nach 2 Gesichtspunkten unterschieden:

  • Bauform
  • Betriebsart 

Die unterschiedlichen Gesichtspunkte beleuchten verschiedene Aspekte des Produkts. 

Bauform

Versenkbare Dunstabzugshauben werden in Bezug auf die Bauform in folgenden beiden Gruppen eingeteilt: 

  • Ausfahrbare Dunstabzugshauben: Produkte dieser Kategorie werden auch Tischhauben genannt. Sie sind in einem Schacht in der Arbeitsplatte eingelassen. In der Mehrzahl der Fälle werden sie hinter dem Herd oder dem Kochfeld installiert.
    Im ausgeschalteten Zustand sind sie unsichtbar, weil sie im Schacht verschwunden sind. Beim Einschalten fährt die Tischhaube hoch. Manche Modelle bewegen sich nur senkrecht auf und ab, andere fahren leicht schräg über den Herd aus. Sie saugen die Dünste schräg nach hinten ab.
    Diese Variante der Dunstabzugshaube löst das Platzproblem auf eine sehr elegante Weise, da sie im Ruhezustand ganz verschwunden wird. Der Herd muss jedoch etwas weiter weg von der Wand stehen, weil dahinter noch Platz für die versenkbare Dunstabzugshaube benötigt wird.
    Der Nachteil versenkbarer Dunstabzugshauben ist ihr hoher Preis. Der kommt daher, weil die eingesetzte Technik ziemlich kompliziert ist. Zudem sind sie störanfälliger als einfache Wandhauben. 
  • Fest installierte Dunstabzugshauben: Diese Art der versenkbaren Dunstabzugshauben werden auch Downdrafts oder Muldenlüfter genannt. Sie werden fest in die Arbeitsplatte installiert und können nicht ein- und ausgefahren werden.
    Downdrafts dürfen nicht mit Kochfeldabzügen verwechselt werden. Letztere sind ein integraler Bestandteil des Kochfeldes. Von außen erkennst du einen Downdraft nur an den Schlitzen des Lüftungsgitters hinter oder neben dem Kochfeld. Die gesamte Technik ist in den Unterschrank eingebaut.
    Im ausgeschalteten Zustand ist das Lüftungsgitter geschlossen. Wird die versenkbare Dunstabzugshaube eingeschaltet, öffnet sich das Gitter und das Gebläse läuft an.
    Fest installierte versenkbare Dunstabzugshauben bestechen durch ihren minimalen Platzbedarf und ihre smarte Arbeitsweise. Der Wrasen wird wie durch Magie nach unten gezogen, anstatt wie erwartet nach oben in Richtung Decke zu steigen.
    Genau das ist jedoch ein Nachteil fest installierter versenkbarer Dunstabzugshauben. Kochdünste sind warm und steigen von Natur aus nach oben. Damit sie stattdessen nach unten angesaugt werden können, wird ein Gebläse mit großer Leistung benötigt. Große Leistung bedeutet automatisch hoher Stromverbrauch und somit höhere Betriebskosten. 

Betriebsart  

Versenkbare Dunstabzugshauben können im Abluft- oder im Umluftmodus betrieben werden.

Die meisten Modelle können von einer auf die andere Betriebsart umgeschaltet werden. 

  • Abluftbetrieb: Versenkbare Dunstabzugshauben im Abluftbetrieb saugen den Kochdunst an und reinigen ihn, indem er durch einen Fettfilter (mehrere Metallsiebe in einer Kassette) strömt.
    Nach der Reinigung wird die Abluft über einen Mauerkasten ins Freie geleitet. Falls technisch möglich kann sie auch in einen Schornstein geblasen werden.
    Gleichzeitig muss für einen ständigen Zustrom von Frischluft gesorgt werden. Im Abluftbetrieb ist die Luft zwar saubererer, er ist aber nur sehr aufwendig umzusetzen. Manchmal auch gar nicht. Die Energiebilanz verschlechtert sich, weil warme Luft nach draußen geleitet wird und kalte nachströmt.
  • Umluftbetrieb: Versenkbare Dunstabzugshauben im Umluftbetrieb saugen den Wrasen an, entfernen Fetttröpfchen und Schmutz und leiten die gereinigte Luft zurück in die Küche. Die Luft wird nur umgewälzt, keine Frischluft strömt nach. Deshalb reinigen Umlufthauben die Luft nicht so gut.
    Zur Geruchsbindung haben sie einen zweiten Filter mit Aktivkohle. Ihre Energiebilanz ist besser, weil keine warme Luft ins Freie gelangt. Umlufthauben können fast überall montiert werden. Sie benötigen nur eine Steckdose. 

Ratgeber: Was ist bei versenkbaren Dunstabzugshauben wichtig?

  • Energieeffizienzklasse: Eine versenkbare Dunstabzugshaube ist umso besser, je weniger Strom sie verbraucht. Ob ein Gerät sparsam oder ein Stromfresser ist, erkennst du am Energielabel.
    A steht für niedrigen Stromverbrauch, D und E für hohen. Wähle stets eine Dunstesse mit dem Energielabel A oder sogar A+ oder A++. Der geringfügig höhere Kaufpreis macht sich durch niedrigere Stromkosten bald bezahlt. 
  • Lautstärke: Eine möglichst leise versenkbare Dunstabzugshaube ist immer die bessere Wahl im Vergleich zu einem lauten Modell.
    Du kochst schließlich ab und zu auch mal am späten Abend oder nachts und willst dabei nicht das ganze Haus wecken. Leise Modelle entwickeln ein Betriebsgeräusch bis maximal 60 dB. Das ist so laut, wie ein normaler Regenfall. 
  • Gebläsestärke: Damit die versenkbare Dunstabzugshaube die Luft in der Küche richtig reinigen kann, muss das Gebläse ausreichend leistungsfähig sein.
    Die Einheit m³/h sagt aus, wie viel Kubikmeter Luft pro Stunde das Gebläse ansaugen kann. Für normal große Küchen veranschlagen Experten eine Leistung von 600 m³/h. 
  • Breite: Weil der Platz für eine versenkbare Dunstabzugshaube, anders als bei einer frei montierten Wandhaube, begrenzt ist, musst du bei der Auswahl auf die richtige Größe achten.
    Wegen der beengten Platzverhältnisse sind viele Modelle nur 60 cm breit, einige sogar nur 40 cm. Miss vor dem Kauf gut nach, damit die Dunstabzugshaube passt. 

FAQ

Wer sollte sich eine versenkbare Dunstabzugshaube kaufen?

Eine Dunstesse dieser Bauart ist die richtige Wahl für kleine Küchen. Da sie vollkommen im Unterschrank verschwindet, nimmt sie keinen Platz weg. Sie stört nicht beim Kochen, da sie das Kochfeld frei lässt. 

Kann man eine versenkbare Dunstabzugshaube selbst einbauen?

Für die Installation ist großes handwerkliches Können erforderlich. Ein geschickter Heimwerker kann die Esse selbst installieren, für die meisten Verbraucher ist es besser, wenn sie dafür einen Handwerker bestellen. 

Wie oft muss der Filter einer versenkbaren Dunstabzugshaube gewechselt werden?

Das hängt vom Modell, der Betriebsart und der Häufigkeit der Benutzung ab. Im Bedienungshandbuch findest du allgemeine Richtlinien des Herstellers. Diese sind aber nur Empfehlungen. Erfahrungsgemäß ist es besser, mit dem Filterwechsel nicht zu lange zu warten. 

Anna Zimmermann verbringt viel Zeit in ihrer Küche, wo sie leidenschaftlich neue Rezepte ausprobiert und dabei stets auf eine frische, saubere Luft achtet. Wenn sie nicht gerade am Herd steht, findet man Anna oft in ihrem Garten, wo sie sich entspannt und Inspiration für ihre kulinarischen Kreationen sammelt.