Unsere Redaktion wird durch Leser unterstützt. Wir verlinken u.a. auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr erfahren.

Flambieren ist eine beeindruckende Gar-Methode in der Küche, bei der Alkohol in Flammen gesetzt wird, um Fleisch, Gemüse oder Obst zu kochen.

Durch die Flamme entsteht ein einzigartiges Aroma und Optik.

Doch auch eine besondere Vorsicht ist geboten, da die Flamme sehr heiß sein kann und die Küche im schlimmsten Fall in Brand geraten kann.

In diesem Artikel erfährst du mehr über die Technik des Flambierens und wie du diese für deine Gerichte sicher nutzen kannst.

  • Kochtechnik mit Alkohol: Beim Flambieren wird Alkohol mit einer Flamme verwendet, um Fleisch, Gemüse oder Früchte fertig zu garen und ein besonderes Aroma zu erzielen.
  • Vorsichtigkeit: Beim Flambieren ist Vorsicht geboten, da die Flamme sehr heiß sein kann und die Küche im schlimmsten Fall in Brand geraten kann.
  • Verwendung bei klassischen Gerichten: Flambieren wird oft bei klassischen Gerichten wie Steak Diane oder Bananas Foster angewendet und gibt dem Gericht einen besonderen Geschmack und eine besondere Optik.

Flambieren Definition

Flambieren ist eine Kochtechnik, bei der Fleisch, Gemüse oder Früchte durch die Zugabe von Alkohol mit einer Flamme fertig gegart werden.

Hierbei wird meist hochprozentiger Alkohol wie beispielsweise Cognac oder Weinbrand verwendet. Der Alkohol wird dabei über das Gericht gegossen und anschließend flambiert, wodurch ein spektakulärer Effekt entsteht.

Die Flamme brennt für kurze Zeit und gibt dem Gericht ein einzigartiges Aroma. Auch ein Teil des Alkohols wird dabei verbrannt, so dass das Gericht dadurch weniger alkoholisch wird.

Beim Flambieren ist jedoch Vorsicht geboten, da die Flamme sehr heiß sein kann und die Küche im schlimmsten Fall in Brand geraten kann.

Es ist daher wichtig, das Flambieren immer mit einer feuerfesten Pfanne durchzuführen und auch einen geeigneten Deckel bereitzuhalten, um im Ernstfall die Flamme schnell löschen zu können.

Flambieren wird oft bei klassischen Gerichten wie Steak Diane oder Bananas Foster angewendet und gibt dem Gericht einen besonderen Geschmack und eine besondere Optik.

Beispiele

  1. Der Sternekoch flambierte das Steak mit Cognac und servierte es mit einer reichhaltigen Sauce.
  2. Das Dessert wird erst durch das Flambieren mit Rum vollendet.
  3. Mit einem kräftigen Schluck Whiskey flambierte sie die Garnelen und verlieh ihnen dadurch ein besonderes Aroma.
  4. Beim Flambieren des Gerichts muss man äußerst vorsichtig sein – doch das Ergebnis ist umso spektakulärer.
  5. Das Flambieren gibt dem Klassiker Bananas Foster erst seinen charakteristischen Geschmack.
  6. Die Hähnchenbrust wurde vor dem Servieren flambiert und mit einer selbstgemachten BBQ-Sauce verfeinert.
  7. Beim Flambieren verbrennt ein Teil des Alkohols, wodurch das Gericht weniger alkoholisch wird.
  8. Der Küchenchef empfiehlt, das Flambieren immer nur mit einer feuerfesten Pfanne durchzuführen.

FAQ

Wie flambiert man richtig?

Beim Flambieren ist besondere Vorsicht geboten. Es sollte immer eine feuerfeste Pfanne verwendet werden und ein Deckel bereitliegen, um im Notfall die Flamme zu löschen. Der Alkohol sollte über das Gericht gegossen werden und erst dann angezündet werden.

Mit welchen Alkoholen wird am häufigsten geflambiert?

Die meistgenutzten Alkohole für das Flambieren sind hochprozentige Spirituosen wie Cognac, Weinbrand oder Rum. Diese geben dem Gericht ein intensives Aroma und können auch für spektakuläre Flammen sorgen.

Ist das Flambieren gesundheitsschädlich?

Das Flambieren an sich ist nicht gesundheitsschädlich, da der Alkohol größtenteils verdampft und einige Bestandteile auch verbrannt werden. Jedoch sollte der Verzehr von alkoholischem Flambé-Gerichten aufgrund des hohen Alkoholgehalts insbesondere für Fahrer gemieden werden.

Paul Richter verbringt viel Zeit mit dem Lesen und Erkunden verschiedener Themen, um sein Wissen kontinuierlich zu erweitern. Wenn er nicht gerade in Büchern und Artikeln vertieft ist, findet man Paul oft auf langen Wanderungen, wo er die Ruhe der Natur genießt und neue Inspirationen sammelt.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments