Unsere Redaktion wird durch Leser unterstützt. Wir verlinken u.a. auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr erfahren.

Um sicherzustellen, dass deine Dunstabzugshaube gut funktioniert, solltest du alle Teile regelmäßig reinigen.

Beim Kochen, Braten oder Backen hat die Dunstabzugshaube eine Menge Arbeit zu erledigen.

Dabei passieren viele Dinge gleichzeitig.

In unserem Ratgeber erklären wir, wie du die Dunstabzugshaube am besten reinigst.

Wie funktioniert eine Dunstabugshaube?

Dunstabzugshauben fangen die Dämpfe auf, die beim Braten und Kochen entstehen. Die Dunstabzugshaube saugt die Dämpfe aus der Luft und in einen Filter. Fett und Gerüche werden aus den Dämpfen entfernt und die Luft wird wieder in den Raum zurückgeführt. Bei Ablufthauben geht die Abluft ins Freie.

Die komplette Dunstabzugshaube besteht aus einem Dunstabzug und einem Filter. Der Dunstabzug fängt den Dampf ab. Das Fett aus dem Dunst wird durch den Filter geleitet, wo das enthaltene Fett hängenbleibt.

Die Luft wird über ein Rohrleitungssystem an die Außenluft oder zurück in die Küche abgeleitet. Je nach Art der Luftabgabe gibt es drei Haupttypen von Dunstabzugshauben:

  1. Die Ablufthaube,
  2. die Umlufthaube und
  3. die Hybridtechnik.

Wir sagen dir im Detail, wo und wie du deine Dunstabzugshaube reinigen kannst.

Warum ist es wichtig, regelmäßig die Dunstabzugshaube zu reinigen?

Wenn du deine Dunstabzugshaube nicht in den angegebenen Abständen reinigst, kann es sein, dass das Gerät mit der Zeit nicht mehr gut funktioniert. Natürlich hat es keine unmittelbar eintretenden gesundheitlichen Folgen, wenn du deine Dunstabzugshaube nicht zu den angegebenen Zeiten reinigst.

Das Fett, das sich auf dem Metall in deiner Dunstabzugshaube ablagert, kann auch Brände verursachen. Das passiert, wenn sich das Fett über einen längeren Zeitraum dort ablagert und beginnt, sich zu verharzen.

Du kannst das verhindern, indem du deine Dunstabzugshaube regelmäßig reinigst. Achte darauf, dass du die Dunstabzugshaube innen und außen reinigst.

Wenn du deine Dunstabzugshaube nicht oft reinigst, kann das allerdings noch andere unangenehme Folgen haben:

  • Können Bakterien oder Schimmelsporen in den Raum gelangen.
  • Fett wird sich in der Dunstabzugshaube ablagern. 
  • Fettablagerungen können die Dunstabzugshaube mit der Zeit verkleben („verharzen“).
  • Die Dunstabzugshaube kann beschädigt werden.
  • Unschönes Aussehen.

Dunstabzugshaube reinigen in 6 Schritten

So reinigst du eine Dunstabzugshaube:

  1. Gehäuse mit Fettlöser abwischen
  2. Metallfilter der Dunstabzugshaube mit Fettlöser reinigen
  3. Innere der Abzugshaube abwischen
  4. Fettfilter abbürsten
  5. Fettfilter abspülen
  6. Dunstabzugshauben-Filter wieder einsetzen

Schritt 1: Gehäuse mit Fettlöser abwischen

Sprühe das Gehäuse einfach mit Fettlöser ein. Nachdem du es kurz einwirken lassen hast, wischst du es mit einem feuchten Geschirrtuch ab.

Achte darauf, dass du das Spültuch mit heißem Wasser auswäschst, damit sich das Fett vollständig auflöst.

Schritt 2: Metallfilter der Dunstabzugshaube mit Fettlöser reinigen

Nachdem du das Gehäuse gereinigt hast, gehst du zum Innenleben der Dunstabzugshaube über. Du wirst dort einen Metallfilter finden. Dieser Metallfilter ist wichtig für die optimale Funktion der Dunstabzugshaube.

Nimm ihn vorsichtig heraus und besprühe ihn mit Fettlösespray.

Um hartnäckige Fettablagerungen effektiv zu entfernen, lasse das Spray etwa eine Stunde lang einwirken.

Schritt 3: Innere der Abzugshaube abwischen

Während der Einwirkzeit kannst du die Abzugshaube von innen mit einem feuchen Spültuch abwaschen.

Schritt 4: Fettfilter abbürsten

Bürste nun weitere Verschmutzungen des Fettfilters mit einer Spülbürste ab.

Schritt 5: Fettfilter abspülen

Spüle abschließend den Fettfilter mit heißem Wasser ab.

Schritt 6: Dunstabzugshauben-Filter wieder einsetzen

Setze den Filter der Dunstabzugshaube wieder ein.

Mit welchen Mitteln sollte man die Dunstabzugshaube reinigen?

Um deine Dunstabzugshaube gut zu reinigen, brauchst du die richtigen Reinigungsmittel oder Reinigungsutensilien. Bei leichter Verschmutzung reicht in der Regel Spülmittel aus.

Gib das Spülmittel in warmes oder heißes Wasser und spüle die Außenseite der Dunstabzugshaube mit einem Wischtuch ab.

Es gibt nur kleine Unterschiede zwischen den verschiedenen Arten von Dunstabzugshauben. Die Funktionsweise ist die gleiche, aber die Innenteile sind unterschiedlich.

Wenn du viel Fett und Schmutz hast, musst du ein Fettentfernungsspray verwenden. Du kannst diese Produkte in den meisten Shops finden.

Behandle die Dunstabzugshaube dabei stets sanft – egal, ob diese aus Edelstahl, Aluminium oder Glas besteht.

Mit einer Spülbürste oder kratzigen Schwämmen solltest du die Dunstabzugshaube nicht bearbeiten, weil das zu unschöne Kratzern führen kann.

Um Kalkflecken zu vermeiden, kannst du die Dunstabzugshaube nach der Reinigung mit einem fusselfreien Tuch abtrocknen.

Dunstabzugshaube reinigen in Spülmaschine oder mit der Hand?

Beim Reinigen einer Dunstabzugshaube hast du die Wahl, ob du Dunstabzugshaube von Hand oder in der Spülmaschine reinigen sollst:

  • Spülmaschine: Einfach macht es, dass du den Metallfilter in die Spülmaschine reinigen kannst. Wenn der Metallfilter nur leicht verschmutzt ist, stelle diesen senkrecht in die Spülmaschine. Bei stärkeren Verschmutzungen lege den Metallfilter lieber waagerecht in die Spülmaschine und lass den Geschirrspüler dann bei hoher Temperatur und im Intensivprogramm laufen.
  • Per Hand: Wenn du deine Dunstabzugshaube schnell reinigen willst, kannst du den Filter auch von Hand reinigen. Weiche den Filter zunächst in Spülmittel und heißem Wasser ein. Benutze dann eine Spülbürste, um das Fett an schwer zugänglichen Stellen zu entfernen.
  • Bei starken Verschmutzungen: Wenn deine Dunstabzugshaube mit Fett sehr stark verschmutzt ist, kann das sein, dass dein Spülmittel nicht stark genug ist, um alles aufzulösen. In diesem Fall solltest du einen speziellen Fettentferner oder einen alkalischen Reiniger verwenden, um die Verunreinigungen zu entfernen. Lass diesen etwa eine Stunde lang auf dem Filter einwirken und wasche den Fettentferner dann mit heißem Wasser per Hand ab.

Dunstabzugshaube reinigen nach Bauweise: Umluft-, Abluft-Dunstabzug und Hybrid-Dunstabzugshauben

Je nach Bauweise und Technik deiner Dunstabzugshaube gibt es mehr oder weniger damit zu tun.

Im Wesentlichen gibt es drei verschiedene Arten von Dunstabzugshauben, von denen jede eine andere Vorgehensweise bei der Reinigung erfordert.

Umluft-Dunstabzug reinigen

Umluft-Dunstabzüge sind die Geräte, die abgesaugte Luft und auch Feuchtigkeit aus der Küche abziehen und gereinigt wieder in den Raum zurückführen.

Anleitung: Umluft-Dunstabzugshauben reinigen

  1. Metallfilter sorgfälitig reinigen.
  2. Inneres der Dunstabzugshaube von Fett befreien.
  3. Äußeres der Dunstabzugshaube mit Mikrofasertuch reinigen

Abluft-Dunstabzug reinigen

Abluft-Dunstabzüge sind die Geräte, die abgesaugte Luft und auch Feuchtigkeit aus der Küche abziehen und nach draußen leiten.

Anleitung: Abluft-Dunstabzugshauben reinigen

  1. Metallfilter sorgfältig reinigen.
  2. Aktivkohlefilter reinigen (oder wechseln).
  3. Inneres der Dunstabzugshaube von Fett befreien.
  4. Äußeres der Dunstabzugshaube mit Mikrofasertuch reinigen

Hybrid-Dunstabzugshauben

Hybrid-Dunstabzugshauben kombinieren die Techniken von Ab- und Umluft-Dunstabzugshauben.

Anleitung: Hybrid-Dunstabzugshauben reinigen

  1. Metallfilter sorgfältig reinigen.
  2. Aktivkohlefilter reinigen (oder wechseln).
  3. Inneres der Dunstabzugshaube von Fett befreien.
  4. Äußeres der Dunstabzugshaube mit Mikrofasertuch reinigen

Warum und wie oft den Aktivkohlefilter tauschen?

Du solltest den Aktivkohlefilter in deiner Umluft-Dunstabzugshaube alle 10 – 12 Wochen reinigen oder ersetzen. Dieser Filter ist für die Beseitigung von Gerüchen in der Küche verantwortlich.

Wenn dieser Filter nicht regelmäßig ausgetauscht wird, funktioniert die Dunstabzugshaube nicht effektiv. Das Fett wird nicht mehr effektiv gefiltert und du wirst feststellen, dass deine Küche mit der Zeit schlecht riecht.

Bakterien und Schimmelpilzsporen können über die Luft in dein Haus gelangen. Das kann passieren, wenn die Luft nicht gut gefiltert wird oder wenn der Filter schmutzig ist. Menschen, die empfindlich auf diese Dinge reagieren, und vor allem für Kinder, solltest du das ernst nehmen.

Wie oft die Dunstabzugshaube reinigen?

Unabhängig davon, welche Art von Dunstabzugshaube du über deinem Herd hast, solltest du bei der Reinigung beachten, wie oft du kochst. Denn wie oft du deine Dunstabzugshaube reinigen solltest, hängt also vor allem davon ab, wie oft diese überhaupt benutzt wird.

Je mehr du kochst, vor allem wenn viel Fett anfällt, desto öfter solltest du sie reinigen. Das macht Sinn, denn eine Dunstabzugshaube saugt Luft an und filtert das Fett heraus, das dann in Filtern eingelagert wird wird.

Wenn du jeden Tag mit Fett kochst, kann deine Dunstabzugshaube schnell schmutzig werden. Deshalb empfehlen wir dir, sie alle zwei Wochen zu reinigen. Wenn du nicht so oft kochst, musst du deine Dunstabzugshaube nicht so oft reinigen.

  • Ich koche jeden Tag / viel fettiges Essen: Alle zwei Wochen
  • Ich koche gelegentlich: Alle vier bis zwölf Wochen
  • Ich koche nur selten: Einmal im Quartal bis einmal im halben Jahr.

Diese Filter können nicht unbegrenzt viel Schmutz aufnehmen und werden irgendwann sind die Aufnahmekapazität voll. Da kommst du ins Spiel.

Und ganz wichtig: Wenn du deine Dunstabzugshaube reinigst, achte darauf, dass du nicht nur die Bereiche reinigst, die von außen sichtbar sind, sondern auch die Filter.

Tipp: Dunstabzugshaube mit Pflegeöl behandeln

Klar, es ist wichtig, das Fett aus dem Inneren deiner Haube zu entfernen, aber du solltest auch Öle verwenden, um die Edelstahlabzugshauben sauber zu halten. Das Öl trägt dazu bei, dass der Schmutz nicht an der Oberfläche haften bleibt und sich leichter reinigen lässt. Dafür solltest du spezielle Pflegeöle verwenden, die für die Edelstahlpflege hergestellt wurden.

Speiseöle sollten nicht zur Reinigung der Haube verwendet werden, da sie ranzig werden können. Du solltest Speiseöle auftragen, nachdem du die Haube mit einem Feuchttuch gereinigt hast. Als besonderen Trick haben wir Babypflegetücher für dich im Angebot. Wenn du sie auf die Haube reibst, trägst du auch einen Schutzfilm auf.

FAQ

Kann man den Filter in der Spülmaschine reinigen?

Ja, der Dunstabzugshauben Filter kann in der Spülmaschine gereinigt werden. Dunstabzugshauben Filter können senkrecht gewaschen werden, wenn sie nicht zu schmutzig sind oder vor Fett triefen. Bei stärkeren Verschmutzungen lege den Filter lieber waagerecht in die Spülmaschine und lass den Geschirrspüler dann bei hoher Temperatur und im Intensivprogramm (länger und mindestens 60 Grad) laufen.

Kann man Dunstabzugshauben mit Haushaltsmitteln reinigen?

Ja, zur Reinigung der Dunstabzugshaube reicht in der Regel warmes Wasser und Spülmittel komplett aus. Bei hartnäckigen Flecken kannst du es mit Backpulver versuchen. Vermische das Backpulver mit Wasser zu einer Paste und verreibe sie dann auf die Dunstabzugshaube. Lass die Mischung ein paar Minuten einwirken, bevor du sie mit Wasser wegwischst. Alternativ kannst du auch eine halbe Zitrone nehmen – bei gleichem Vorgehen.

Was ist bei modernen Dunstabzugshauben ohne Fettfilter?

Moderne Dunstabzugshauben sind nicht wie ältere Modelle mit Fettfiltern ausgestattet, sondern verwenden eine Fliehkraftabscheidung, um das Fett aus der Luft zu entfernen. Die Luft wird auf eine so hohe Geschwindigkeit beschleunigt, dass die Fettpartikel herausgeschleudert und dann in speziellen Auffangbehältern aufgefangen werden, die regelmäßig geleert und gereinigt werden müssen. Auch bei diesen neueren Modellen bleibst du also nicht von einer gewissen Wartung verschont.

Wie bekommt man eine fettige Dunstabzugshaube sauber?

Um leichte Flecken zu entfernen, mischst du Geschirrspülmittel mit Wasser und wischst die Flecken mit einem Mikrofasertuch ab. Wenn die Flecken schwieriger zu entfernen sind, behandle sie vorher mit Fettentferner für reinige den Filter in der Spülmaschine.

Wie reinige ich eine Dunstabzugshaube von innen?

In vielen Fällen reichen Spülmittel und Wasser aus, um Fettrückstände im Inneren der Dunstabzugshaube zu entfernen. Vermeide hier, beim Schrubben kratzende Schwämme zu verwenden. Das könnte zu unschönen Kratzern führen.

Wie oft Dunstabzugshaube reinigen, wenn nicht oft gekocht wird?

Einmal im Quartal bis einmal im halben Jahr.
Je mehr du kochst, desto öfter solltest du deine Dunstabzugshaube reinigen. Das liegt daran, dass die Dunstabzugshaube Luft ansaugt und das Fett herausfiltert. Wenn du jeden Tag mit Fett kochst, kann deine Dunstabzugshaube schnell schmutzig werden.
Wenn du nicht so oft kochst, verdreckt die Dunstabzugshaube und der Filter auch nicht so schnell.

Fazit

Dunstabzugshauben müssen regelmäßig gereinigt werden.

Das hat nicht nur hygienische Gründe, sondern auch, weil die Rückstände einen Brand verursachen können. Fett und Staub können sich ansammeln und eine brennbare Masse bilden. Diese Masse kann durch anderes heißes Fett oder eine offene Flamme entzündet werden.

Es ist also wichtig, die Dunstabzugshaube sowohl aus Hygiene- als auch aus Sicherheitsgründen regelmäßig zu reinigen.

Alexandra Kühne ist eine freiberufliche Autorin, die sich auf Küchengeräte, insbesondere Dunstabzugshauben, spezialisiert hat. Sie hat für mehrere Küchen-Websites geschrieben und bringt eine Fülle von technischem Wissen in ihre Texte ein. Wenn sie nicht gerade schreibt, verbringt sie gerne Zeit mit ihrer Familie und ihren Freunden.